Begriff

Brachen-Definition

Allgemein

Eine Industriebrache ist ein Areal, welches nicht mehr im Rahmen der ursprünglichen Zwecksetzung genutzt wird.

Kriterien

Areale,

  • auf denen produziert wurde
  • die für die Umnutzung frei sind oder demnächst frei werden.

Arealgrösse

  • Mindestgrösse von 1 Hektare (1 ha, 10’000 m2, ca. 1,5 Fussballfelder)

Arten von Industriebrachen

Zu den Industriebrachen zählen:

  • stillgelegte Fabrikareale
  • Bahnbrachen
  • Militärbrachen
  • nicht mehr genutzte Flugplätze

Negativabgrenzung

Nicht als Brache gelten

  • das unbebaute Land
  • die grüne Wiese, auch wenn sie in der Industriezone liegt.

Flächenrecycling

Die nutzungsbezogene Wiedereingliederung von Grundstücken, die ihre bisherige Funktion verloren haben, in den Wirtschafts- oder Naturkreislauf nennt man auch Flächenrecycling (in Deutschland auch Konversion). Im Englischen spricht man von „Brownfields Redevelopment“.

Drucken / Weiterempfehlen: