Kommunikation/PR/Marketing

Eine professionelle Kommunikation im Hinblick auf die Areal-Akzeptanz

  • in politischen Entscheidungsprozesse (Aenderungen/Optimierung bei der Raum- und Nutzungsplanung)
  • in der Oeffentlichkeit, bei den Nutzern und deren Kunden
  • bei den Behörden
  • bei der Quartierbevölkerung
  • bei den Nachbarn
  • bei den Rekurrenten
  • Interessenvertretern

Tipps

  • Revitalisierung grosser Industrieareale können der Öffentlichkeit nicht als blosse „Architekturwettbewerbe“ verkauft werden; es sind alle Interessenvertreter bereits im Stadium des Planungsprozesses einzubeziehen, wofür eine individuelle Kommunikation aufzubauen ist.
  • Die Einbindung der Öffentlichkeit und eine geschickte Kommunikation auf Chefstufe mit den entsprechenden Interessenvertretern
    • vermeidet Baueinsprachen
    • schafft Planungssicherheit.

Drucken / Weiterempfehlen: